Kylas Welpentagebuch - unser E-Wurf
66. Tag - 04.01.2006
die Geburt der sieben Zwerge :-))) Link zur Puppy-Seite
 

Wieder ist eine schöne Welpenaufzuchtzeit vorbei
- das Tagebuch meines E-Wurfes wird geschlossen.

Natürlich werde ich die Entwicklung meiner Welpen verfolgen und es wird immer neue Bilder der Süssen geben unter "litter"

Kyla und Cid haben uns 7 wundervolle Zwerge geschenkt, ich habe es sehr genossen, die Kleinen aufzuziehen und einige Wochen
um mich zu haben.
Nun liegt die weitere Entwicklung in den Händen der neuen Besitzer.

Lebt wohl meine Zwerge, ihr habt alle ein aufregendes, tolles Leben vor euch, das hoffentlich viele viele Jahre dauern wird.

25.03.2006

Heute habe ich mich von meinem letzten Welpen "Eternal Emotion" verabschiedet.
Aika ist jetzt bei ihrer neuen Familie in Bad Oeynhausen und bei uns ist es sehr ruhig geworden.
22.03.2006

Heute ist es soweit, Denny geht auf seine grosse Reise nach Russland.
8.30 Uhr morgens, der erste Anruf von Alexander, sie haben soeben den Checkin hinter sich gebracht. Um 10.00 Uhr geht ihr Flug nach Moskau.

Meine Nerven sind schon ziemlich angespannt, dann endlich der erlösende Anruf
- Denny und Alexander sind wohlbehalten in Moskau angekommen.

Die 2 1/2 Std. Flugzeit hat Denny schlafend in seinem Kennel an Alexanders Füssen verbracht. Am Moskauer Flughafen gab es keine Probleme - ich bin sehr erleichtert und stolz auf diesen kleinen Hund, der alles so toll mitgemacht hat.

Nun ist Denny zu Hause - 3.500 km entfernt wird er aufwachsen und seinen neuen Besitzern viel Freude bereiten. Er wird mit Alexander Agility betreiben, ausgestellt werden und wer weiss evtl. auch mal in die Zucht gehen :-)))

Bald gibt es neue Bilder - auf die ich mich schon sehr freue.

18.03.2006

Denny (On my Own Earth Wind'n Fire) ist fort. Alexander hat ihn heute abgeholt.
Am kommenden Mittwoch fliegen die Beiden nach Moskau, wo Denny in Zukunft leben wird.
Denny bekommt ein ganz tolles Zuhause, es wird ihm gutgehen und trotzdem ist mir dieser Abschied unendlich schwer gefallen, Tränen sind geflossen, weil ..... Russland ist so weit weg.
Machs gut mein kleiner schwarz-weisser Schatz - lebe dein Leben und geniesse es in vollen Zügen. Irgendwann komme ich nach Moskau und besuche dich.

16.03.2006

Die Zeit, die wir mit Denny und Aika verbringen konnten, nähert sich nun auch bald dem Ende, dann werden auch die Zwei in ihr neues Zuhause umziehen. Aber noch sind sie da und machen den ganzen langen Tag nur Blödsinn :-))
Aika kann schon ein Kunststück, wie die Bilder zeigen - sie kann nämlich
schon aufs "Töpfchen" gehen :-)))


Sie ist eine zuckersüsse Maus und einfach nur Klasse !!
11.03.2006

Denny hats geschafft !!

Die Welpenstunde haben wir erfolgreich absolviert - leider keine Fotos, weil ich nicht wusste, wo ich bei diesem Schneesturm die Kamera lassen sollte. Denny und Aika haben ihre Schwestern Gypsy und Emmy wiedergetroffen und ich glaube auch wiedererkannt, denn gleich gings zu viert durch den Welpenparcour - eine kleine Bordergang on Tour.
Angel hatte auch ihre Trainingsstunde - natürlich nicht mit den Welpis, sondern in der Rackergruppe.

Bilder von den drei Todmüden habe ich dann zu Hause gemacht.

Angel und Aike auch !!

10.03.2006

Heute war Reni mit Eyron das erste Mal in der Welpenschule. Die beiden haben das super gut gemacht - Bilder gibts auf Eyron's Seite :-)))

Bei uns ist es merklich ruhiger geworden, seit nur noch Denny und Aika durch Haus toben. Morgen werde ich mit den Beiden in die Welpenschule gehen und Emmy und Gypsy treffen.

Jörg war heute mit Denny beim Amtstierarzt, damit der junge Mann sein Gesundheitszeugnis bekommt, das bracht er für seine Einreise nach Russland.
Denny hat jetzt einen dicken Stempel in seinem EU-Heimtierpass und kann somit auf Reisen gehen.

Berichte über Easy und Gypsy sind auch sehr positiv.
Easy lebt auf und bald hat Spike nichts mehr zu lachen :-)))

Gypsy geht es auch sehr gut, sie ist die totale Schmusemaus und liebt es mit Michael und Alex auf dem Sofa zu kuscheln.

Was will man mehr - glückliche, zufriedene Welpenbesitzer und glückliche, aktive Welpen, die jetzt durchstarten und ihr neues Leben geniessen werden.

Meine beiden Püpse Aika und Denny, die noch hier sind halten uns weiter in Trab und geniessen ihr Leben in vollen Zügen. Haben in Angel einen hervorragenden Spielpartner und ein ganzes Hunderudel um sich, das erzieherisch einwirkt, wenns mit den Beiden durch geht :-))

06.03.2006

Reni, Klaus und Eyron sind gestern mehr recht als schlecht zu Hause in Bad Segeberg angekommen. Es war eine irre lange Fahrt, mit Stau vor Hamburg, wegen Schneechaos. Aber sie haben es geschafft und Eyron war so weit artig in seiner Box.
Der Erstkontakt mit Doug ist auch gut verlaufen - Eyron muss nun lernen, dass der "alte Mann" kein wirkliches Interesse an Welpen hat, ihn aber duldet, wenn er sich fern hält - wie unser alter Simon.
Haus und Garten sind erkundet und Bekanntschaft mit befreundeten Vierbeinern hat er auch schon gemacht - also alles bestens.


 

05.03.2006

Reni und Klaus sind mit Eyron auf dem Weg nach Bad Segeberg, in sein neues Zuhause. Drei Stunden Fahrt haben die Drei jetzt vor sich und ich hoffe, dass Eyron die Fahrt wenigstens teilweise verschläft und nicht zu laut jammert. Dann bin ich gespannt, wie die erste Begegnung mit BC Doug verläuft - aber Reni wird bestimmt berichten.

Eyron Braveheart kurz vor Abreise.

04.03.2006

Das ist meine neue Decke,
die haben mir Alex und Michael heute mitgebracht,
die riecht jetzt nach Mama, meinen Geschwistern,
Falco und Angel und Tante Ginny hat auch drauf gelegen.
Dann fällt mir der Abschied nicht so schwer.

Nun ist Gypsy (Esmeralda Gypsy Queen) auch fort.
Ganz lange haben Alexandra und Michael auf ihre kleine Kyla-Tochter gewartet
und heute war es soweit, dass sie Gypsy nach Hause holen konnten.
Die kleine Süsse bleibt ganz in der Nähe und ich werde sie oft sehen und ihre Entwicklung hautnah verfolgen können.
03.03.2006

Meine lieben Welpenleutchen - schneller als der Schall - hier ist schon das erste Foto von Easy und Freund Spike aus dem neuen Zuhause. Vielen Dank Petra !!

Gestern konnte ich den Tag noch einmal ausgiebig mit meinen 6 Welpen
geniessen. Die Kleinen haben ausgiebig im Schnee getobt.
Heute werden mich zwei Mädels verlassen. Wegen des anstehenden schlechten Wetters wird sich Aris aus Holland heute schon auf den Weg machen und seine kleine Sky (Evening Sky) abholen. Petra und Sophie Ackmann entführen heute meine kleine Easy (Easy to Love).

Ein bisschen lasse ich das Tagebuch noch auf, geschlossen wird es erst Ende März, wenn der letzte Welpe, die kleine Aika (Eternal Emotion) auf dem Weg in ihr neues Zuhause ist.

01.03.2006 Mein Versuch die Püpse zu wiegen, war nicht so wirklich erfolgreich.
Die Waage geht nur bis 5 kg, aber soviel kann ich sagen
- die Mädels liegen zwischen 4.300 und 4.500 gr.
Die beiden Jungs sind jenseits von 5 kg.
Auf jeden Fall sind alle gut genährt und sehr kräftig.

So, Emmy (Enjoy your Life) ist nun auf dem Weg in ihr neues Heim
bei Familie Dreier - die Freude ist riesengross. In 1,5 Wochen werde ich Jana und ihre Emmy in der Welpenstunde wiedertreffen, die ich mit Denny und Aika besuchen werde, solange die Beiden noch bei mir sind.

28.02.2006

Heute war unsere Tierärztin noch einmal bei uns und hat den Püpsen die zweite Impfung verpasst und der Zuchtwart war auch da. Er war mehr als zufrieden mit den Kleinen - alle sind topfit, gesund und munter. Die Ahnentafeln sind unterschrieben, meine Babys sind startklar.

Die neuen Welpenbesitzer warten schon sehnsüchtig auf ihren Welpen.
Bei mir sind die Gefühle sehr gemischt, einerseits weiss ich, dass es Zeit wird für die Babys in ihr neues Leben zu gehen, andererseits möchte ich sie
noch gar nicht hergeben.
Morgen werde ich nochmal versuchen die Babys zu wiegen,
mal schauen ob es mir gelingt.

26.02.2006 Die letzten Tage mit meinen Puppies sind gezählt :-((
Dienstag bekommen sie ihre letzte Impfung und die Wurfendabnahme steht an.
Am Mittwoch 1. März wird mich dann die erste kleine Hündin verlassen und in ihr neues Zuhause gehen. Unglaublich, wie schnell vergehen 8 Wochen !!
Die Kleinen haben sich super gemacht, 7 unerschrockene, lustige, rotzfreche, kerngesunde Zwerge habe ich wieder in ihren ersten 8 Lebenswochen begleiten dürfen. Meine Gang hat ihnen viel beigebracht, so dass ich sie mit ruhigem Gewissen in ihr hoffentlich glückliches, spannendes weiteres Leben entlassen kann.
20.02.2006
Das Wetter will einfach nicht besser werden, es regnet ununterbrochen.
So schade für die Welpis, die nicht so viel raus können. Sie sind keineswegs wasserscheu, sie toben auch bei schlechtem Wetter durch den Garten und sehen dann aus wie kleine "Schweinchen", nass und schwarz von oben bis unten. Man kann sich lebhaft vorstellen, wie mein Haus aussieht, wenn 28 kleine Schwarzfüsse und 20 grosse Schwarzfüsse hereingetrabt kommen.
Wenn ich es dann geschafft habe, mal wieder sauber zu machen, müssen sich die Püpse mit dem Esszimmer, Küche und Flur begnügen, aber auch da kann man ausgelassen toben und spielen, wie die Fotos zeigen.
18.02.2006 Die Schlafpositionen meiner Welpen sind einfach zu schön.
Ich hab mal eine Seite zusammengestellt - einfach anschauen und wirken lassen :-))
17.02.2006

Die Augenuntersuchung in der Tierklinik in Ahlen steht an.
Wir hoffen auf 14 gesunde Welpenäuglein.
Jetzt haben wir es schwarz auf weiss - 14 lupenreine Welpenäuglein, alle sieben Welpen sind CEA/PRA/Kat. frei mit 6,5 Wochen - einfach toll !!
Die Püpse haben die ganze Aktion super mitgemacht - die lange Autofahrt, die Untersuchung - sind schon klasse meine 7 Zwerge. Wieder zu Hause angekommen haben sie fröhlich herumgetollt und nicht ein klitzekleines Anzeichen von Stress gezeigt.

16.02.2006

Seit 4 Tagen leben die Püpse jetzt im "Anbau" - ihrem eigenen Reich.
Sie haben direkten Zugang zum Garten und verbringen einige Stunden am Tag mit uns und den erwachsenen Hunden im Haus.
Morgens um Sieben ist die Nacht vorbei, die Püppies sind ausgeschlafen und hungrig.
Kyla säugt sie als Erstes, dann fressen sie und spielen und rennen mit Angel im Garten. Eine Stunde lang geben sie alles, um dann bei uns unter der Eckbank in Tiefschlaf zu verfallen.
Schnell wieder augeschlafen und topfit gehts weiter - es gibt noch so viel zu entdecken und zu erleben :-)))
Schon ist es Mittag und die Jungs kommen aus der Schule - welche Freude, jetzt wird geknuddelt und geschmust - Essen gibts auch schon wieder. Nachmittags ist Zeit für Babybesuch, die ersten kleinen Spaziergänge, eine kleine Autofahrt etc.
So vergehen die Tage wie im Fluge und in zwei Wochen gehen sie fort in die große weite Welt.

10.02.2006

Denny in der Kiste

Heute hatten die Püpse Besuch von meiner Tierärztin. Alle sind das erste Mal geimpft und haben ihren Microchip verpasst bekommen - was sie natürlich nicht so berauschend fanden. Jetzt warten wir auf die Pedigrees, damit wir zur Augenuntersuchung fahren können.
Die Kleinen haben sich inzwischen zu Halbstarken entwickelt, die kaum mehr zu bremsen sind. Lebhaft, neugierig - was kostet die Welt, so toben sie durch Haus und Garten - immer auf der Suche nach Neuem, was man entdecken und erforschen kann. Kyla säugt sie nur noch einmal am Tag, dafür fressen sie was das Zeug hält.
Sie wollen ja alle gross und stark werden um bald ein neues Leben zu beginnen.
In knapp drei Wochen werden die ersten Püpse schon ausziehen :-(((, bis auf Aika und Denny, die bleiben uns noch bis Ende März erhalten.
So und nun noch die 5-Wochen-Gewichte:

Eternal Emotion "Aika" - 2.530 gr.
Esmeralda Gypsy Queen "Gypsy" - 2.750 gr.
Enjoy your Life "Emmy" - 2.790 gr.
Evening Sky "Sky" - 2.550 gr.
Easy to Love "Easy" - 2.930 gr.
Eyron Braveheart "Eyron" - 3.120 gr.
Earth Wind 'n Fire "Denny" - 3.000 gr.

Aika in der Kiste

04.02.2006

Heute haben die Kleinen ihren ersten Ausflug in Freie unternommen.
Für ein paar Minuten konnten sie den Schnee geniessen, dann mussten wir die kleinen Füße wieder aufwärmen :-)))



02.02.2006 Oh weh - wir haben schon Halbzeit, unglaublich wie die Zeit rennt. Jetzt kommt die schönste, aber auch anstrengendste Zeit mit den Welpen.
Unser halbes Wohnzimmer belagern die Kleinen schon, sie brauchen jetzt viel Platz zum Toben und Spielen. Nächste Woche, denke ich werden sie in ihr eigenes Reich umziehen, unseren kleinen Anbau am Haus. Sobald die Temperaturen etwas ansteigen, können sie auch den Garten erkunden.
Die zweite Entwurmung haben sie auch schon überstanden. Sie fressen wie die Scheunendrescher und pinkeln, dass man kaum nachkommt
mit neuen Zeitungen :-))
Zwei Hündinen liegen bei 1.800 gr., alle anderen Welpen haben die 2 kg-Grenze überschritten.

25.01.2006
Jetzt sind die Kleinen 3 Wochen alt und ich habe mir überlegt schon zuzufüttern.
Habe die grosse Schüssel einfach in den Welpenauslauf gestellt und abgewartet.
Grosse Aufregung bei den Püpsen, da steht was, was sie noch nie gesehen haben
und dann ist da auch noch was Essbares drin.


Nachdem ersteinmal alle ihre Füße gebadet haben, haben sie ganz manierlich gefressen und es hat ihnen geschmeckt.
Ich bin sehr froh, dass alles so gut klappt und wir die ersten drei Wochen hinter uns gebracht haben. Die Püpse können laufen, sehen, hören
und jetzt auch alleine fressen :-)))


Hier noch die aktuellen Gewichte:
Eternal Emotion - 1.310 gr.
Esmeralda Gypsy Quenn - 1.490 gr.
Enjoy your Life - 1.450 gr.
Evening Sky - 1.260 gr.
Easy to Love - 1.470 gr.
Eyron Braveheart - 1.495 gr.
Earth Wind 'n Fire - 1.505 gr.
23.01.2006 Es wird immer interessanter mit den Babys - sie laufen schon ganz sicher und spielen miteinander. Kyla hat sehr viel Milch und bekommt die Kleinen ohne Probleme satt.
Eine Woche lasse ich sie noch voll säugen und fange dann an zuzufüttern.
Die leichteste Hündin wiegt z. Zt. 1.100gr. und der schwerste Rüde 1.310 gr.
Am Mittwoch werden die Püpse drei Wochen alt und dann ist wieder Fototime :-)))
20.01.2006

Heute hatten die Püpse Besuch vom Zuchtwart, der sehr zufrieden war mit Kyla, den Babys und natürlich auch mit Falco, Simon, Ginny und Angel.
Sehr guter Pflegezustand und Aufzucht steht auf dem Zettel
- das freut mich schon sehr :-)))

Mittlerweile krabbeln die Püpse aus der Wurfbox und tapern durch ihren kleinen Freilauf, noch sehr wackelig, aber sie laufen. Sie entdecken ihre Geschwister und zeigen schon die ersten Kontaktaufnahmen.
Alle sieben Welpen sind schon sehr mobil und unternehmungslustig.
Auf dem Bild schlafen sie allerdings gerade :-)))

18.01.2006 14 Tage alt -heute hatten die Püpse richtig Action -
1. Entwurmung, Krallen schneiden, wiegen und Fotoshooting :-)))

Eternal Emotion - Geb.-Gew. 370 gr. mit 14 Tagen 930 gr.
Esmeralda Gypsy Queen - Geb.-Gew. 370 gr. - mit 14 Tagen 990 gr.
Enjoy your Life - Geb.-Gew. 360 gr. - mit 14 Tagen 1.065 gr.
Evening Sky - Geb. Gew. 300 gr. - mit 14 Tagen 840 gr.
Easy to Love - Geb.-Gew. 350 gr. - mit 14 Tagen 1.030 gr.
Eyron Braveheart - Geb.-Gew. 340 gr. - mit 14 Tagen 1.060 gr.
Earth Wind 'n Fire - Geb.-Gew. 350 gr. - mit 14 Tagen 1.090 gr.
16.01.2006 Mit nur 12 Tagen haben jetzt alle E's die Augen auf.
Jetzt wird es erst richtig interessant, mal schauen was sie alles anstellen
- ich werde weiter berichten :-)))

15.01.2006

bald ist es kein Blindflug mehr - Easy (Easy to Love) und Schwester
Sky (Evening Sky) sind die Ersten, die sich die Welt ansehen möchten.
Heute morgen beim Wiegen habe ich allen in die Augen geschaut und
bei meinen beiden Mädels am rechten Auge kleine Schlitze entdeckt.
Enjoy your Life, die zur Zeit gewichtsmässig schwerste Hündin,
die mit ihren Brüdern gleichzieht, steht schon auf ihren vier Beinchen
und wackelt durch die Wurfkiste.
Die Welpen werden jeden zweiten Tag gewogen und haben dann
zwischen 100 und 120 gr. zugenommen.
Jan und Robin unsere Söhne übernehmen gern die Kuscheleinheiten mit den Welpen, Mama Kyla hat nichts dagegen und die Babys geniesen es -:)))
14.01.2006 Nun haben alle Püpse ihr Gewicht verdoppelt.
Sie können ja noch nicht sehen, stemmen sich vorne hoch und laufen mit den Vorderbeinchen, das Hinterteil folgt dann auch irgendwie.
Es ist unglaublich schön zu sehen, dass die Entwicklung der Kleinen jeden Tag voranschreitet. Wir mussten den Ausstieg aus der Kiste schon erhöhen, weil doch zwei Puppies meinten, sie könnten auf Wanderschaft gehen
- im Blindflug sozusagen -:)))
11.01.2006 Heute vor einer Woche sind sie geboren, die Kleinen.
Die beiden Rüden haben es schon geschafft ihr Gewicht zu verdoppeln, sogar schon ein bisschen mehr.
"Eyron Braveheart" - Geburtsgew. 340 gr. - heute 720 gr.
"Earth Wind 'n Fire" - Geburtsgew. 350 gr. - heute 720 gr.
Jetzt bin ich gespannt, wer der oder die Erste ist, um in die Welt hinauszuschauen.

Kyla hat heute ihren ersten etwas längeren Spaziergang sehr genossen.
10.01.2006 Die Zeit vergeht so schnell - 6 Tage sind die Kleinen nun schon alt und entwickeln sich prächtig. und haben schon mehr als 200 gr. zugenommen.
Am Wochenende hatten die Kleinen Besuch - Aris hat sich für "Evening Sky" entschieden, die dann in ein paar Wochen mit "On my Own A Lucky girl like You" und Shiela in Holland leben wird. "Easy to Love" ist das Wunschmädel von Petra und Sophie und geht nach Rolfshagen.
Für Reni ist ja schon am Geburtstag der Welpen ein Traum in Erfüllung gegangen, als "Eyron Braveheart" geboren wurde und Michael und Alexandra träumen von ihrer "Esmeralda Gypsy Queen".
Kyla nimmt das alles sehr gelassen und kümmert sich rührend um ihre Kinder, verlässt aber schon öfter die Wurfbox, um mal schnell mit Angel durch den Garten zu streifen.
06.01.2006

Die Kleinen trinken fleissig (eigentlich hängen sie permanent an Kylas Zitzen) und nehmen gut zu. Sie sind ja jetzt richtig gut durchgetrocknet, glänzen wie Speckschwarten und das tricolour ist deutlich zu erkennen - wunderschön -:)))
Ich als absoluter tric. Fan hatte so sehr gehofft dreifarbige Welpen zu bekommen, dass ich allerdings so reich belohnt werde, hatte ich nicht erwartet und freue mich deswegen um so mehr.

immer noch der 05.01.2006

Die erste Nacht, oder den Rest der Nacht - wie auch immer haben Mama Kyla und ihre sieben Zwerge ganz ruhig zugebracht, kein Gequicke, die Babys sind satt und zufrieden. Es ist einfach nur schön, sie anzuschauen.

Ich möchte ein kleines Gedicht hier veröffentlichen, dass ich heute von einer ganz lieben Freundin als Geburtsgeschenk bekommen habe - danke DU hast mir damit eine riesengroße Freude gemacht.

Eine müde Prinzessin, so liegt sie da,
Auf dem Foto, das ich auf der Homepage sah.
Nur die Erbse, die seh' nicht -
statt dessen ein winziges Welpengesicht.

Willkommen, du Zwerg Nummer eins oder sieben
So einen Däumling, den muss man doch lieben
Im Märchen hat man drei Wünsche frei:
Für dich, kleiner Hund, ist einer dabei:

Sei kein Frosch, werd' ein König!
Sei ein Wolf - ein klein wenig.
Sei', wie du bist - Zwerg oder Held
Werd' Hund bei den besten Menschen der Welt.

05.01.2006 So, jetzt ist es schon nach 24.00 Uhr - nachdem ich nun die Wurfkiste in Schwung gebracht habe und mir ganz in Ruhe die kleinen sieben Zwerge angeschaut habe, muss ich unbedingt über dieses Tagebuch noch einen ganz dicken Knuddler an den stolzen Vater meines E-Wurf senden "Dream of Kintyre El Cid",
ein Dankeschön an Margit und Ralf, die Besitzer von Cid und an unsere Freunde Klaus und Eberhard, die diesen wundervollen Rüden gezüchtet haben.

Morgen spätestens, wenn ich ein bisschen geschlafen habe und wieder bei Verstand bin, gibt es dann auch Fotos.
04.01.2006 - 66. Tag Es ist soweit - die Geburt läuft - bitte noch ein bisschen Geduld.
Heute abend gibt es mehr zu berichten.

Es ist vollbracht - nach langem Warten hat uns Kyla heute 7 wunderschöne Babys geschenkt. 3 tric. Hündinen, 1 tric. Rüden (Eyron Braveheart), 1 s/w Rüden
und 2 s/w Hündinen.
Die Gewichte der Kleinen liegen zwischen 300 und 370 gr.
Stellvertretend für die sieben Zwerge "On my Own Eyron Braveheart"
   
03.01.2006 - 65. Tag Liebe Tagebuchleser,
Wie geht es euch ? Kyla geht es gut, die Püpse sortieren sich noch.
Wir harren weiter in Geduld.
   
01.01.2006 - 63. Tag Kylas Temperatur sinkt, sie hechelt aber noch nicht.
Wir haben noch ganz viele Stunden vor uns, deshalb legen wir uns jetzt erst noch ein bisschen schlafen, in der Hoffnung, dass unsere Babys morgen am 2.1.06 zur Welt kommen.
  HAPPY NEW YEAR an alle Tagebuchleser :-))
Nachdem ich heute sehr früh morgens nocheinmal Temperatur gemessen habe, musste ich feststellen, das Silvesterknallerei nicht unbedingt wehenauslösend ist.
Also fassen wir uns uns weiter in Geduld und harren der Dinge, die da bitte bald kommen mögen.
31.12.2005 - 62. Tag  
  So wie es aussieht, möchte Kyla wirklich das Jahr 2006 mit der Geburt ihrer Babys eröffnen -:))) Wir werden die heutige Silvesternacht ganz ruhig verbringen und schauen, was der morgige Tag bringt.
30.12.2005 - 61. Tag  
  Die Nacht war nicht ganz so ruhig - Kyla hat verstärkten Druck auf der Blase und muss öfters Urin lassen, ausserdem kann sie sich nicht entscheiden, ob sie warm und weich liegen möchte oder lieber kalt und hart.
Aber noch ist es nicht soweit - noch kein Temperaturabfall, das Frühstück hat heute morgen auch noch geschmeckt.
29.12.2005 - 60. Tag  
 

Weiterhin ist alles ruhig - Kyla liegt den ganzen Tag und döst vor sich hin.
Gefressen hat sie heute noch gar nichts - warten wir ab, was die Temperaturmessung heute abend sagt.
37,4 Grad heute abend und gefressen hat unsere "Dicke" auch
- also weiter warten .-))

28.12.2005 - 59. Tag
Heute habe ich mit Kyla und Angel einen schönen Spaziergang durch den verschneiten Wald gemacht. Während Angel durch die Gegend tobt, klebt Kyla an mir, wie eine Klette. Keine 2 m hat sie sich von mir entfernt. Eine so hoch tragende Hündin ist jetzt sehr verletzlich und hat kaum die Chance einer Flucht, drum bleibt sie lieber an meiner Seite - richtig so mein Mädchen :-)))
26.12.2005 - 57. Tag
  Der Countdown läuft - Kyla ist sehr unruhig, läuft viel hin und her und schnauft teilweise recht heftig.. Die Babys drücken ganz schön, sie frisst nur noch ganz kleine Mengen und morgens überhaupt nicht.
Morgen werden wir die Wurfkiste aufstellen und alles vorbereiten für die anstehende Geburt, die so hoffentlich am nächsten Wochenende stattfinden wird. Tägliches Temperaturmessen ist jetzt angesagt, ab Mittwoch (59. Tag) werde ich dreimal täglich messen, um den Temperaturabfall genau bestimmen zu können.
23.12.2005 - 54. Tag  
  Ich konnte es nicht lassen und hab heute doch gemessen - 72 cm.
Der Bauch hat sich sichtbar verändert, ist nach unten gerutscht, daher auch der erhöhte Bauchumfang.

Was sagt das schlaue Buch: schnelles Wachstum des Fötus. Bei einem durchschnittlich grossen Wurf, kommt es zur Faltung der Gebärmutterhörner.
Dadurch auch eine drastische Veränderung der äusseren Linien der Hündin.
21.12.2005 - 52. Tag  
Heute habe ich das erste Mal Welpenbewegungen gespürt. Ganz zart haben die Kleinen angeklopft - was für ein tolles Gefühl !!!
Die Spannung steigt fast ins Unermessliche.
Kyla frisst für ???? und schläft sehr viel, ihr Bauch wächst und wächst.
Messen werde ich sie aber erst nach Weihnachten wieder :-))
19.12.2005 - 50. Tag  
Wenn die Babys pünktlich kommen - noch 13 Tage warten.
Ich bin sehr gespannt, ob Kyla ihre Babys 2006 bekommt, oder ob es noch 2005 was wird. Meine Schnecke ist auf jeden Fall kugelrund, hat grossen Appetit und läuft noch sehr gerne.
Nach den Weihnachtsfeiertagen werden wir die Wurfkiste aufstellen und anfangen Temperatur zu messen.
12..12.2005 - 43. Tag  
 

Unser gestriges Hüteseminar mit Ingrid Stottmann in Belm war erstklassig.
Kyla hat toll gearbeitet, obwohl sie doch nicht mehr ganz so behende ist.

O'Neil - Kylas Sohn hat auch teilgenommen und ich sehr stolz auf den jungen Mann, er hat sehr gut gehütet, ebenso Ginny Sohn McLeod aus erster Ehe und Ginnys Tochter DJ aus zweiter Ehe :-)))

Bilder vom Hüteseminar

Fötalstadium
Bei der Hündin kann man eine Vergrößerung des Bauchumfangs feststellen, wenn ein Wurf durchschnittlicher Größe vorhanden ist. Die Zitzen beginnen sich zu vergrössern und heben sich ab - wie wahr !!!

09..12.2005 - 40. Tag

 

Bald ist wieder eine Woche vorbei - die Zeit rennt.
Endlich frisst Kyla wieder wie gewohnt und ihr Bauch wächst :-))


Übermorgen haben wir unser Hüteseminar, mit dem Hütetraining hören wir jetzt auch auf - nächstes Jahr im Februar machen wir weiter.
Fotos von unserem Seminar gibt es dann Montag :-)))
   
05.12.2005 - 36. Tag  
  5 Wochen Tragzeit liegen hinter uns, 4 Wochen haben wir noch vor uns.
Nach wie vor frisst Kyla sehr mäckelig und nur ganz kleine Mengen.
Obwohl sich ihr Bauchumfang momentan nicht vergrössert, sieht man
ihr jetzt an, dass sie Welpen erwartet.
02.12.2005 - 33. Tag  
  Die Hälfte der Tragzeit ist schon vorbei. Kyla frisst mal wieder sehr schlecht und ist schläfrig - ausser, wenn wir raus gehen, dann ist sie aktiv wie eh und jeh.
Sie hat wundervolles Fell und glänzt wie eine Speckschwarte. Die Zitzen heben sich langsam schon ab - Bauch kraulen ist im Moment sehr beliebt.
28.11.2005 - 29. Tag  
 

bald Halbzeit :-)))
Kylas Umfang wächst - 58 cm und was sagt der Ultraschall ?
Jippieh - Kyla ist tragend !!!
Kaum hatte meine Tierärztin das Ultraschallgerät angesetzt, konnte ich drei Fruchtblasen deutlich erkennen - weiter haben wir nicht geschaut - alles andere ist eine Überraschung.

Ich bin happy und sende ganz glückliche Grüße an Margit und Ralf, die Besitzer, Klaus und Eberhard die Züchter von El Cid - die natürlich genauso gespannt auf die Welpen sind wie ich !!

Fötalstadium
- männliche und weibliche Sexualmerkmale werden sichtbar, die Augenlieder schließen sich.
Der Embryo hat eine ovale Form, einen Durchmesser von etwa 2,5 cm.

24.11.2005 - 25. Tag
  Gestern war wieder Hütetraining - es ist für mich einfach klasse zu sehen, welche Fortschritte Kyla von Mal zu Mal macht und wieviel ich noch an mir arbeiten muss :-))) Unsere Trainerin ist zufrieden und meinte "Kyla wird keen".
Mitte Dezember werden wir noch an einem Hüteseminar teilnehmen und dann ist Babypause.
22.11.2005 - 23. Tag
 

Kurzer Besuch bei unserer Tierärztin - alles ist in Ordnung, Kyla hat 600 gr. zugenommen und ihr Bauchumfang beträgt jetzt 57 cm.
Mal im Vergleich - bei ihren ersten Welpen lag sie am 29. Tag ihrer Trächtigkeit bei diesem Umfang.

21.11.2005 - 22. Tag
 

Viel Kuscheln, es sich auf dem Sofa bequem machen, ganz viel fressen (wenn ich sie lassen würde),so könnte Kyla im Moment ihren Tag verbringen :-))) das wilde Raufen mit Angel hat auch nachgelassen.
Am Samstag beim Rettungshundetraining hat sie sehr schön gearbeitet und ganz viel Einsatz gezeigt. 1/3 ihrer so hoffentlich Trächtigkeit hat Kyla schon hinter sich gebracht.

Auszug aus meinem schlauen Buch: Embryos, etwa 1 cm im Durchmesser, beginnen sich in den Wänden der Gebärmutterhörner einzunisten. Das zentrale Nervensystem bildet sich.

17.11.2005 - 18. Tag
 

- Kylas Umfang beträgt 56 cm.
Sie hat es gestern sehr genossen, trotz ziemlicher Kälte an Schafen zu arbeiten.
Kylas Tochter Amy und Frauchen Sanna haben uns zum Hütetraining begleitet
und ihren ersten Kontakt mit Schafen gehabt

16. Tag (15.11.05)
  Kyla ist fit -Anzeichen einer Trächtigkeit gibt es.
Meine beiden grossen Mädchen haben zeitweise ein bisschen Stress miteinander, da
Ginny nun auch läufig ist (6 Wochen zu früh - wenn man das so sagen kann).

Lt. meinem schlauen Buch sind wir in das "Embryonalstadium" eingetreten, ein Blastozyst hat sich gebildet, das Ovulum hat eine neue Form als Hohlkörper angenommen, bewegt sich noch frei im Uterus.
Hoffen wir, das es bei Kyla nun so stattfindet.
10. Tag nach Deckung
  Wir sind noch ganz am Anfang.
Heute waren wir wieder in Bohmte bei Ingrid Stottmann zum Schafe hüten und siehe da,
wenn man richtig arbeitet kommt auch der Appetit wieder:-))
Kyla zeigt sich toll an Schafen mit einer natürlichen Balance, die immer lobend erwähnt wird
- ich bin schon sehr stolz auf sie. Wir üben fleissig weiter bis zur Babypause, denn wenn alles klappt haben wir im nächsten Jahr eigene Schafe.
 
 
3 Tage sind seit Kylas Bedeckung vergangen - habe ich schon eine Veränderung festgestellt ?
Ja, würde ich sagen, Kyla hat überhaupt keinen Appetit - auf gar nichts !
 

Am 31.10. und 1.11.05 wurde Kyla von Cid gedeckt,
nun hoffe ich das sie tragend wird und
Ende Dezember 05 gesunden, wunderschönen Welpis das Leben schenkt.

 
Im August 2004 hat Kyla ihre ersten Welpen aufgezogen - unseren C-Wurf.
Mehr als ein Jahr ist seitdem vergangen
und nun wird Kyla bald ihren zweiten Wurf grossziehen.
Als Deckrüden habe ich mir für diesen Wurf einen Beagold Stanalone Enkel ausgesucht
"Dream of Kintyre El Cid"